Zum Inhalt springen
Startseite » Feldenkrais Methode

Feldenkrais Methode

Die Feldenkrais-Methode ist eine somatische oder körperorientierte Intervention, die den Menschen helfen soll, sich wieder mit ihrem Körper zu verbinden und zu lernen, wie sie sich effizienter bewegen können. Sie kann einer Person helfen, ihre Vitalität und Koordination zu steigern und ihr Wohlbefinden insgesamt zu verbessern.

Obwohl dieser Ansatz in erster Linie körperlicher Natur ist, wirken sich körperliche Veränderungen wie z. B. Funktionsverbesserungen wahrscheinlich positiv auf alle Lebensbereiche eines Menschen aus. Für Menschen, die eine Behandlung für eine Reihe von psychischen Problemen suchen, kann die Feldenkrais-Methode eine nützliche Ergänzung sein.Die Feldenkrais-Methode ist eine somatische oder körperorientierte Intervention, die den Menschen helfen soll, sich wieder mit ihrem Körper zu verbinden und zu lernen, wie sie sich effizienter bewegen können. Sie kann einer Person helfen, ihre Vitalität und Koordination zu steigern und ihr Wohlbefinden insgesamt zu verbessern.

Obwohl dieser Ansatz in erster Linie körperlicher Natur ist, wirken sich körperliche Veränderungen wie z. B. Funktionsverbesserungen wahrscheinlich positiv auf alle Lebensbereiche eines Menschen aus. Für Menschen, die eine Behandlung für eine Reihe von psychischen Problemen suchen, kann die Feldenkrais-Methode eine nützliche Ergänzung sein.

ENTWICKLUNG UND THEORIE DER FELDENKRAIS-METHODE

Die Feldenkrais-Methode wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Moshe Feldenkrais entwickelt und basiert auf grundlegenden Prinzipien der menschlichen Entwicklung, die mit Physik und Biomechanik kombiniert wurden. Feldenkrais unterrichtete jahrzehntelang Judo und andere Kampfsportarten und ließ sein Wissen über das Nervensystem und den Körper in seinen Heilungsprozess einfließen, nachdem er eine schwere Knieverletzung erlitten hatte. Nach seiner Genesung entwickelte er schließlich einen Geist-Körper-Ansatz, der mit Hilfe von angeleiteten Bewegungen das körperliche und emotionale Wohlbefinden verbessert.

Die Feldenkrais-Methode, die Motorik, Kampfsport, Biomechanik und Psychologie miteinander verbindet, verbessert nachweislich die Flexibilität, die Koordination und das Selbstbild einer Person. Es wird angenommen, dass Bewegung ein wesentliches Element im Prozess der Aufdeckung der Beziehung zwischen Entwicklung und Anpassung ist, da sie Menschen bei der Identifizierung und Untersuchung ihrer Kognition, Absicht und Aufmerksamkeitsfähigkeiten und -muster unterstützen kann.

Diese innovative Methode soll tief in das Nervensystem eindringen, um Veränderungen und die Befreiung von schwer durchbrechbaren Gewohnheiten zu fördern, die das Wohlbefinden oder die tägliche Funktion beeinträchtigen. Die beiden bekanntesten Anwendungen der Feldenkrais-Methode sind „Bewusstheit durch Bewegung“ und „Funktionale Integration“, die beide die Kraft des Nervensystems erfassen und erweitern, um intelligentes Handeln zur Heilung zu ermöglichen.

WIE FUNKTIONIERT DIE FELDENKRAIS-METHODE?

Die Feldenkrais-Methode nutzt die Verbesserung des Bewusstseins, um schlummernde Bereiche des Selbst anzusprechen und größere und anmutigere Bewegungen zu fördern, indem sie die Fähigkeit des Nervensystems nutzt, Veränderungen herbeizuführen und die Bewegung zu verbessern. Das Ziel des Ansatzes ist es, dass die Anwender potenziell einschränkende Gewohnheiten und Bewegungen erkennen und lernen, ihren Bewegungsspielraum zu erweitern. Indem sie sich ihrer selbst bewusster werden, sind sie häufig besser in der Lage, mehr von ihrem Körper in ihre Bewegungen einzubeziehen und können ein besseres Gefühl für ihr körperliches und emotionales Funktionieren erfahren.

Durch die Einbeziehung subtiler Bewegungen und konzentrierter Aufmerksamkeit zielt diese Methode darauf ab, die Gesamtfunktion des Menschen zu verbessern, indem die Neuroplastizität des Gehirns, d. h. seine Fähigkeit, sich an sensorische Eingaben anzupassen, genutzt wird. Die Reaktion des Gehirns auf Veränderungen wird als wesentlicher Aspekt für die Wirksamkeit des Ansatzes angesehen.

Die Feldenkrais-Methode wird in zwei Formen angeboten: Gruppenunterricht und Einzelunterricht, die beide zwischen 30-60 Minuten dauern. Menschen, die sich dieser Behandlungstherapie unterziehen, werden oft als Studenten bezeichnet, um den pädagogischen Schwerpunkt des Ansatzes zu betonen.

  • Im Einzelunterricht, der auch als „Funktionale Integration“ bezeichnet wird, hat der Schüler einen individuellen Lernplan, und der Lehrer leitet die Bewegungen des Schülers entsprechend dem Lernplan durch sanfte, nicht-invasive Berührung an.
  • In den Gruppenkursen, die auch als „Bewusstheit durch Bewegung“ bezeichnet werden, führt der Lehrer die Schüler verbal durch eine Abfolge langsamer, sanfter Bewegungen in einer Vielzahl von Positionen, während sie auf dem Boden, auf einem Stuhl sitzen oder stehen.

Die Feldenkrais-Methode unterscheidet sich von der Heilmassage und der Chiropraktik dadurch, dass bei diesen Behandlungen direkt an den Muskeln und Knochen gearbeitet wird. Feldenkrais-Praktiker arbeiten mit Menschen, um ihnen zu helfen, ihre Bewegungen selbst zu stärken und zu regulieren.

WIE KANN DIE FELDENKRAIS-METHODE HELFEN?

Die Feldenkrais-Methode wurde speziell für die Behandlung von Menschen entwickelt, die aufgrund von Verletzungen, chronischen Schmerzen oder anderen körperlichen oder neurologischen Problemen in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind oder Schmerzen haben. Menschen, die an Feldenkrais-Sitzungen teilnehmen, erleben oft eine Verbesserung der Beweglichkeit und der Koordination sowie eine Verringerung von Schmerzen und Muskelverspannungen. Diese Veränderungen können sich oft auch auf andere Bereiche des Lebens positiv auswirken.

Die Sitzungen können Schmerzen, Muskelverspannungen, Steifheit und Müdigkeit lindern, aber die größere Bewegungsfreiheit und das höhere Energieniveau, das die Teilnehmer erfahren, können auch Entspannung und Stressabbau bewirken. Daher können auch Personen, die unter Angst, Stress oder Bedingungen leiden, die zu Stress- oder Angstgefühlen führen, von diesem körperlichen Behandlungsansatz profitieren.

Die Feldenkrais-Methode ist für alle Menschen jeden Alters geeignet und bietet nachweislich die folgenden Vorteile:Die Feldenkrais-Methode ist für alle Menschen jeden Alters geeignet und bietet nachweislich die folgenden Vorteile:

AUSBILDUNG IN DER FELDENKRAIS-METHODE

Um eine Zertifizierung in der Feldenkrais-Methode zu erhalten, müssen Praktizierende mindestens 740 Stunden Ausbildung in höchstens 4 Jahren absolvieren. Praktizierende erhalten eine Ausbildung in beiden Ansätzen – Bewusstheit durch Bewegung® und Funktionale Integration® – durch Videos, Gruppendiskussionen, Vorträge usw. Die Teilnehmer lernen auch die Grundlagen einiger der in die Methode eingeflossenen Wissenschaften, wie Physik, Biologie und Neurophysik. Schließlich unterrichten die in der Methode Ausgebildeten Klassen unter der Aufsicht eines zertifizierten Praktikers.

KRITIKPUNKTE UND GRENZEN DER FELDENKRAIS-METHODE 

Die Feldenkrais-Methode versucht nicht, die zugrunde liegenden Probleme zu behandeln, die Bewegungseinschränkungen und Schmerzen verursachen, oder dauerhafte oder permanente Veränderungen in der Körperstruktur zu bewirken. Stattdessen besteht das Hauptziel des Ansatzes darin, denjenigen Erleichterung zu verschaffen, die unter Bewegungseinschränkungen und/oder körperlichen Beschwerden leiden, die damit zusammenhängen oder nicht. Für manche mag dies ein Vorteil sein, andere sehen es als Einschränkung.

Laut einer Studie legten Feldenkrais-Praktiker in Australien die Ergebnisse von Prä- und Posttests für insgesamt 48 Studenten vor. Die Studenten berichteten über eine signifikante Schmerzreduzierung nach durchschnittlich sechseinhalb Feldenkrais-Sitzungen. Andere Belege für die Wirksamkeit der Feldenkrais-Methode sind begrenzt, und weitere Studien könnten den Nutzen dieses Ansatzes besser belegen.Die Feldenkrais-Methode versucht nicht, die zugrunde liegenden Probleme zu behandeln, die Bewegungseinschränkungen und Schmerzen verursachen, oder dauerhafte oder permanente Veränderungen in der Körperstruktur zu bewirken. Stattdessen besteht das Hauptziel des Ansatzes darin, denjenigen Erleichterung zu verschaffen, die unter Bewegungseinschränkungen und/oder körperlichen Beschwerden leiden, die damit zusammenhängen oder nicht.

Für manche mag dies ein Vorteil sein, andere sehen es als Einschränkung.Laut einer Studie legten Feldenkrais-Praktiker in Australien die Ergebnisse von Prä- und Posttests für insgesamt 48 Studenten vor. Die Studenten berichteten über eine signifikante Schmerzreduzierung nach durchschnittlich sechseinhalb Feldenkrais-Sitzungen. Andere Belege für die Wirksamkeit der Feldenkrais-Methode sind begrenzt, und weitere Studien könnten den Nutzen dieses Ansatzes besser belegen.